Wieder mal eine Frage zur Kiesgröße

  • Hallo Profis,


    ich traue mich schon gar nicht zu fragen, weil ich "spezial" gemacht habe.


    Erstmal habe ich schon bei knapp 4 Meter Grundwasser. Geplant habe ich eine Bohrtiefe von 12 Meter. 9m Habe ich schon und nur reiner Sand. Nicht eine klitzekleine Kiesschicht o.ä. Betrieben wird ein Hauswasserautomat von Gardena (Premium Hauswasserautomat 6000/5 inox LCD).


    Also, zuerst war geplant mit 100er HT Rohren runterzubohren, 1 1/4 Zoll Filter rein, zwischendrin mit Kies schütten und HT Rohre wieder raus.
    Ich war mir aber nicht sicher, ob ich die HT Rohre da je wieder rausbekomme, also habe ich 2Meter 0.5mm geschlitzte Filterrohre benuzt. Ich möchte 12 Meter bohren aber die Pumpe saugt nur 8 Meter an.


    Ich habe mir also überlegt, diese 2 Meter + 1 Meter mit Kies zu überschütten. Dann den 1 1/4 Zoll filter auf diese Kiesschicht drauflegen und mit 1 1/4 Rohren hoch bis zur oberfläche. Da wiederrum 7 Meter 1 Zoll Ansaugschlauch rein. Ich habe vom Bauhaus den feinsten Kies mitgenommen. Auf der Verpackung steht 3-8mm.


    4 Fragen:
    1.) Kann man dieses Kies nutzen?
    2.) Wenn ich das Rohr mit 3 Meter Kies fülle, wird da überhaupt Wasser in das Rohr reinkommen?
    3.) Wenn da tatsächlich Wasser reinkommt, wird da auch Sand dabei rein?
    4.) Ist dieses Vorhaben jetzt schon zum scheitern verurteilt, weil ich die Kiesschicht nicht um sondern im Rohr haben werde?


    Danke

  • Hallo,


    bei dem Kies kann ich dir mangels Ahnung leider nicht weiterhelfen, aber du hast einen Denkfehler bei der Ansaughöhe. Was zählt ist die Höhe der Wasseroberfläche, und nicht die Position des Schlauchendes.


    Das Wasser steht ja (sofern die Luft oben raus kann) im Schlauch schon von alleine auf der selben Höhe wie drumherum. Du musst also nur die letzten 4 Meter ansaugen, egal ob du deinen Schlauch 5 oder 50 Meter tief versenkst.


    Allerdings kommt mir deine gesamte Konstruktion ein wenig seltsam vor. Wenn du sowieso schon so ein breites Loch bohrst, warum versenkst du nicht gleich auch ein größeres Brunnenrohr?

Brunnen selber bauen