Wasser aus dem Brunnen stinkt

  • Hallo,
    wie schon aus der Themenüberschrift zu lesen ist
    stinkt das aus meinem Brunnen geförderte
    Wasser stark nach faulen Eiern.
    Ansonsten ist das Wasser glasklar.
    Woran kann das liegen ?????



    Gruß aus Hamburg....

  • Ohhaaa,
    noch keine einzige Antwort.


    Also woran das liegt weiß ich jetzt inzwischen
    Google sei Dank:


    Der Geruch nach faulen Eiern deutet in der Regel auf den anaeroben Abbau organischer Inhaltsstoffe im Untergrund hin. Dann entsteht Schwefelwasserstoff (H2S). In höheren Konzentrationen ist dieses Gas entzündlich und gesundheitsschädlich. Es färbt Silber schnell schwarz und ist bereits in geringen Konzentrationen toxisch für Wasserorganismen. Man riecht bereits weniger als 0,5 ppm im Trinkwasser (mg/l).


    Aber was ich nun dagegen tun kann weiß ich leider immer
    noch nicht. Hat hier jemand ne Idee ????????


    Grüßle.....

  • moin moin an Hamburg1
    ich bin auch neu hier,- lese aber schon länger mit.
    habe mich jetzt eingeloggt weil ich das gleiche Problem mit einem meiner zwei Brunnen habe. Bei mir stammt die H2S belastung von einer defekten Grundleitung,-die Hauptabwasserleitung,- des Nachbarn! Hier ist wohl über längere Zeit Abwasser versickert. Aaabeeer was dagegen tun??? Spontan fällt mir ein das Brunnenwasser in einem Becken zu verieseln,-also mit Luft anreichern um das H2S zu oxidieren. Anschliessend vieleicht über Aktivkohle filtern.
    Wie gesagt das fällt mir so spontan ein.
    Ist aber auch wohl sehr aufwändig die Sache.
    Vieleicht haben hier die Experten einen besseren Vorschlag. :?:
    Die Grundleitung des Nachbarn ist übrigens inzwischen Repariert.

  • Hallo,
    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe fehlt
    dem Wasser Sauerstoff.
    Wie wärs dann wenn ich ein paar Sauerstoff Tabletten
    von meinem Pool ins Rohr also direkt
    in den Brunnen werfe ????
    Zuerst dachte ich auch an ein paar Clohrtabletten
    aber das ist wohl nicht ganz so gut beim
    Rasen sprengen.



    Grüßle......

  • Keiner ne :idea:


    ok..ok.. dann mal ne neue Frage.


    Ich werd wohl im Frühjahr einen neuen Brunnen schlagen müssen.
    Hab kein Bock mehr auf das stinke Wasser.
    Wie weit sollte ich den nun Weg sein vom alten Brunnen um nicht
    wieder auf die selbe stinkende Wasserschicht zu gelangen. Zu weit kann
    ich mich aber auch nicht entfernen weil sämtliche Anschlüsse (Strom
    und Rohleitungen) dorthin verlaufen.


    Grüßle......

Brunnen selber bauen