Tracer Pumpe - kennt ihr dieses Teil?

  • Hallo, habe meine Tracer pumpe Förderhöhe gezogen weil ich Druckabfall hatte..an der Pumpe sitzt direkt ein Rückschlagventil das ich jetzt saubergemacht habe mit Zitronensäure..aber in der Pumpe oben gleich wenn man reinlangt habe ich noch was endeckt..wisdt ihr zufällig anhand der Bilder was das ist?


    Über ne kurzfristige Rückinfo vielen Dank..

    Gruss

  • Hallo, habe meine Tracer pumpe Förderhöhe gezogen

    Die Pumpe hat sicherlich nicht die Bezeichnung "Förderhöhe".

    Wie lautet die Typenbezeichnung der Pumpe und gib mal eine Link an, wo sie im Netz mit Foto angeboten wird.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Im inet nix gefunden

    Ich auch nicht. Scheint ein China-Kracher zu sein.

    Schlechtes Zeichen, wenn die keiner mehr anbietet.

    Falls defekt, entsorgen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Rückschlagklapoe der Pumpe?

    Möglich. Könnte man ja ganz einfach testen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • das Problem ist, dass sich die Rückschlagklappe durch Erwärmung verformt hat und das kam so zustande. Diese Pumpe (siehe Bild oben) musss mind. 480l/std. liefern!! Ich habe 5 Kreise...1-3 ist für den rasen...da kommt schon genügend raus...Kreis 4 ist für Pflanzen und Kreis 5 ist Tropfbewässerung..und hier hängt der Fisch!!! Die Pumpe liefert natürlich nicht die besagten Liter bei Tropfberegnung..und dadurch lief/läuft die Pumope heiss...und so hat sich auch die interen RSK verformt.. Ich benötige dieses RSK aber auch nicht da auf der Pumpe direkt ein aus Messing aufgeschraubte RSK sitzt!!


    Ich habe eine X-Core Steuerung von Hunter...nun meine Frage..kann man diese Steuerung so programmieren das ich die Tropfberegnung zusammen mit asenkreis 1 zb. laufen lassen kann?


    Über Tipps vielen Dank.


    Gruss

  • Reinpusten. Falls nicht möglich, Rückflussventil.

    Falls möglich kann es sein, dass Atemdruck nicht reicht. Dann Schlauch anschliessen und mit Stadtwasser "gegenspülen".

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen