Filterstrecke bei Lehmboden

  • Hallo zusammen,


    ich habe mit einem 150 mm Bohrer (mit Elektromotor angetrieben) auf einen Tiefe von 8,5m gebohrt. Einen Wassersäule von 6,5m befinden sich im Rohr. Durch den lehmhaltigen Boden ist die Brunnenbohrung auch nicht zusammen gefallen. Ich möchte ein Dn115 einbringen. Einen Probepumpung mit 2 Meter Filterstrecke 0.75 Schlitze brachte ca. 1000l/h.

    Angenommen ich bohre nicht weiter, würde es Sinn machen bei einem derartigen Lehmboden die Filterstrecke auf z.b. 4-5m zu vergrößern und den Ansaugpunkt der Saugpumpe gegebenenfalls in die Filterstrecke zu platzieren?

    Um die Filterstrecke würde ich einen Filterkies von 2-3 mm einbringen.

Brunnen selber bauen