Franklin Motor PSC 1 S1 reparieren

  • Hallo zusammen,


    ich möchte gern einen Franklin Motor PSC 1 S1 reparieren und bin interessiert an Erfahrungsberichten und Informationen. Sowohl im Netz als auch hier im Forum bin ich leider bisher nicht fündig geworden.


    Der Produktkatalog [ https://franklinwater.eu/media/451368/produktkatalog_de_.pdf ] von Franklin beschreibt die technischen Daten der Pumpen und zeigt schonmal einige Schnitt- und Explosionsdarstellungen, sowie verweist auf Artikelnummern und Service Kit´s.


    Es wäre schön, wenn jemand seine Erfahrungen teilen könnte oder auch Hinweise/Antworten zu folgenden Fragen hat:


    1. Wo kann man Ersatzteile für Franklin Motoren bestellen (Radialwellendichtung, Kit A, Kit B,...)?


    2. Welche dauerelastische Dichtmasse wird bei der Montage der Motoren verwendet bzw. welche Alternativen gibt es? (elektrischer Anschluss, Deckel der Pumpe)


    3. Mit welchem Medium sind die Pumpen vorgefüllt (destiliertes Wasser?) und welche Füllmengen sind zu beachten?


    4. Gibt es allgemeine Erfahrungen die bei einer Reparatur zu beachten sind?


    Ich freue mich über Antworten und werden meine Erfahrungen der Reparatur auch gern hier teilen.


    Vielen Dank im Voraus

  • Mir sind keine geschilderten Reparaturversuche hier im Forum bekannt.

    Es wird schwer werden, passende Ersatzteile zu bekommen, wenn diese nicht im Internet angeboten werden.

    Mit welchem Medium sind die Pumpen vorgefüllt (destiliertes Wasser?) und welche Füllmengen sind zu beachten?

    Es gibt bei YT einen Film der zeigt, wie eine Tiefbrunnenpumpe geöffnet wird. Wenn ich mich recht erinnere, wurde kein destilliertes Wasser eingefüllt. Es wird aber gesagt, was man nehmen soll.

    Generell ist YT eine gute Quelle für Reparaturhinweise, allerdings sind das dann häufig amerikanische oder russische Beiträge.


    Da Motor und Hydraulikteil getrennt sein dürften, ist die Frage relevant, ob sich eine Eigenreparatur überhaupt lohnt, wenn man Zeit und Kosten betrachtet.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Motorfüllung ist Propylenglykol. Das bekommst du in kleinen Mengen in jedem Dampferladen, natürlich ohne Nikotin 8o

    Aufgefüllt wird bis es an der jeweiligen Einfüllöffnung wieder rauskommt.

    Zur Frage der Ersatzteile könntest du die Jungens von Franklin Europe in Wittlich mal anschreiben, die sind normalerweise sehr hilfsbereit.

Brunnen selber bauen