Hilfe! Kaum Wasser(-druck?) mit Loewe Kolbenpumpe

  • Moin zusammen!

    Ich habe mich hier angemeldet, weil wir seit ca. zwei Wochen Probleme mit unserer Grundwasserpumpe bzw. der gepumpten Wassermenge und dem Wasserdruck haben.

    Hier der Aufbau des installierten Systems im Keller:



    Es ist nicht bekannt, wann die Vorbesitzer des Hauses den Brunnen angelegt haben. Nach meinem Verständnis wird das Grundwasser aus dem Rohr aus der Wand hinter der Pumpe gefördert und fließt in den Kessel. Von dort führt ein Rohr an die Außenwand unseres Hauses für die Nutzung im Garten (rechter Bildrand). Seit ca. zwei Wochen ist es nicht mehr möglich bspw. einen Gartenschlauch zu betreiben. Die Vermutung: Der Wasserdruck reicht nicht mehr aus. Davor gab es keine Probleme.

    Normalerweise läuft oder pumpt die Kolbenpumpe nach dem Einschalten solange, bis genug Druck aufgebaut ist. Dann pausiert sie und setzt erst wieder ein, wenn der Druck nachlässt. Korrigiert mich gerne, falls das völlig falsch sein sollte! Aktuell läuft sie jedenfalls einfach durch, hört gar nicht auf zu pumpen. Trotzdem nimmt der Wasserdruck nicht zu.


    Ich habe daraufhin versucht, das System über das Schnüffelventil zu entlüften. Wie vermutet brachte dies keine Besserung...X/ Die Druckanzeige am Kessel ist komplett tot, ich bin mir aber unsicher, ob ich sie je funktionstüchtig gesehen habe. Das Plastikrohr zur Anzeige des Wasserstandes liefert leider auch keine Informationen hinsichtlich der Wassermenge. Es ist total verdreckt.



    Ich bin über alle Ideen und Anregungen sehr dankbar und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt!

    Tausend Dank!

  • Seit ca. zwei Wochen ist es nicht mehr möglich bspw. einen Gartenschlauch zu betreiben.

    Kommt denn überhaupt Wasser?

    Wenn ja, klar oder mit Luftblasen?


    2 Möglichkeiten:

    1. Grundwasserspiegel gefallen, sodass sie Pumpe nichts fördern kann

    2. Pumpe defekt.


    Überprüfe den Grundwasserspiegel und wenn der o.k. ist, überprüfe die Pumpe.

    Zum technischen Zustand der Anlage (Druckmesser, Wasserstandsrohr) sage ich jetzt mal nichts.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Vielen Dank für die super schnelle Antwort!

    Ja, es kommt Wasser! Allerdings so, dass sich bspw. ein Gartenschlauch nicht betreiben lässt bzw. dafür der Wasserdruck nicht ausreicht. Wasserdruck und -menge nehmen gefühlt leicht ab, wenn der Hahn länger aufgedreht ist. Luftblasen gibt es keine.


    Hast du einen Tipp, wie ich bei der Anlage den Grundwasserspiegel überprüfen soll? Nochmals vielen Dank!

  • Entweder Brunnenkopf demontieren und Lotgewicht mit Seil ablassen oder wenn dieser nicht zugänglich ist, Unterdruckmanometer im Saugbereich einbauen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • An der Stirnseite der Pumpe sitzt unten der Kolbendeckel, gehalten mit zwei Schrauben und Muttern SW 17. Öffne den Kolbenraum und schraube mal den Kolben raus (Steckschlüssel SW 17). Bei dem offensichtlichen Alter der Pumpe und Deinem beschriebenen Störungsbild ist ein verschlissener oder zerstörter Kolben wahrscheinlich.

    Die Fa. Steffens hat nicht nur sämtliche Ersatzteile für Löwe sondern auch eine ausgezeichnete Website mit jeder Menge Explosionszeichnungen. Da werden Sie geholfen.

Brunnen selber bauen