100 meter Tiefbrunnen Andalusien

  • Hallo Forum

    Ich lebe in Spanien und habe einen gebohrten Schacht von hundert Meter Tiefe

    Das war zumindest die Aussage des Vorbesitzers

    Nun, nach genauerer Ansicht stellen wir fest, das wir auf zehn Meter schon Wasser haben.

    Der Brunnen wurde vor mehr als zehn Jahren gebohrt und würde seitdem nicht benutzt.

    Der Schacht steht oben auf dem Grundstück und wir wollen Tropf bewässern

    Wir haben keinen Wassertank und deswegen dachte ich an eine Pumpe die wenig Wasser fördert.

    Jetzt Frage ich mich welche Pumpe ich brauche,

    eine für zehn oder für hundert Meter Tiefe?

    Ich wäre froh über jede Antwort, die mich hier weiter bringt

    Und schönen Abend noch

    Aloha:)

  • eine für zehn oder für hundert Meter Tiefe?

    Die Frage kann ohne ein Testpumpen nicht beantwortet werden.

    Mir sind Berichte von Brunnen aus dem Mittelmeerraum bekannt, die auch sehr tief waren und der Grundwasserspiegel in Ruhe sehr hoch lag.

    Da die Kluftleiter dieser Brunnen nur wenig Wasser lieferten, sank dann beim Pumpen der Wasserspiegel stark ab, sodass die Pumpen in grossen Tiefen positioniert werden mussten.

    Also mit der beabsichtigten Wassermenge pumpen und schaun, wie tief der Grundwasserspiegel dabei absinkt.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich dachte auch, besser eine Pumpe auf 90 Meter und dann kann der Pegel ruhig fallen,

    Ganz so einfach ist es nicht. Du musst ja bei der Auswahl der Pumpe den Druckbedarf berechnen. Und da ist es ein grosser Unterschied, ob die Pumpe das Wasser aus 90m oder 20m Tiefe hochdrücken muss.

    Wird die Pumpe für 90m Tiefe konzipiert und das Wasser fällt nur bis auf 20m ab, hast Du 7 Bar Druck zuviel in der Anlage.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen