Zuviel Druck für Gartenbewässerung?

  • Hallo liebe Foristen,


    ich möchte mit meiner eingebautenTiefbrunnenpumpe meinen Garten bewässern.

    4,5 m3/h ,

    7,5 bar,

    230V,

    0,75kw

    lt.Typenschild

    Brunnentiefe ca 14m ,ca 6m Wassersäule


    Ich möchte zwei Zapfstellen installieren, eine für den Gartenschlauch an dem bei Bedarf ein Rasensprenger angeschlossen wird, die andere Zapfstelle ist für die Gartendusche vorgesehen.

    Die Pumpe soll über ein Presskontrol geschaltet werden.


    Meine Frage: Ist der Pumpedruck für das Vorhaben zu hoch?

    Wenn ja, welche Möglichkeiten habe ich zur Druckreduzierung?


    Schon mal vielen Dank für Antworten!:)

  • Ich habe bei mir einen Pumpeninverter im Einsatz. Im Gegensatz zum Druckschalter, welcher nur Ein und Aus kennt, funktioniert ein Pumpeninverter ähnlich wie ein Lampendimmer. Hier kann man den Druck so einstellen, wie man ihn haben möchte. So spart man auch Strom und schont die Pumpe sowie Armaturen. Leider aber nicht ganz billig so ein Inverter (einfach mal googeln bei Interesse)

Brunnen selber bauen