Plunschen im DN200

  • Brunnen bohren ist ja echt ein Thema mit ganz vielen Kapiteln, ganz nach dem Motto gute Zeiten, oft schlechte Zeiten ^^


    Grüße euch!


    Aktuell plunsche ich seid 11,5 und bin jetzt bei 13,8. ich hatte mich richtig gefreut und gedacht dass ich den Dreh raus habe mit meiner Kiespumpe. In einer Schicht mit nur feinen Sand habe ich diese dreiviertel voll bekommen. Jetzt bei Kies (0,5-1 cm) und Sand kann ich den Kolben noch so oft bewegen, aber am Schluss ist es doch nur 1/10 Der Stange welche beim Zusammenpressen rausschaut, wenn überhaupt… also seit die Steine kamen, komme ich sehr mühsam voran.


    So eine 108er ist natürlich auch ziemlich klein für ein DN200. Würde es Sinn machen 190er Boden dran zu schweißen, und oben das gleiche als Führung? Somit müsste er doch mehr Sog erzeugen und auch gerade im Rohr geführt sein.


    Was meint ihr? Habt ihr vielleicht noch ein zwei Tipps?


    Danke!


    Viele Grüße,

    crazyx13th

  • crazyx13th

    Changed the title of the thread from “Plunchen im DN200” to “Plunschen im DN200”.
  • Ich hätte eine 140er abzugeben.

    Die geht ganz gut in einem 200er Rohr und ist auch nicht so lang wie die 109er.


    Mit der 140er hatte ich gelegentlch das Problem, dass der Kolben nicht wieder absinken wollte, weil die Manschette im Austragsloch geklemmt hat. Hab mir beholfen mit einer M8-Schraube in der Kolbenstange als Hubwegbegrenzung.


    Zentrierscheiben aus Stahl vergrößern die Gefahr des Werkzeugverlusts. Meine 109er und die 140er haben sich gelegentlich unter die Stöße des Muffenrhrs geklemmt beim hochziehen, da die geplunschte Rohrtour bei mir nicht Kerzengerade ist, sondern etwas krumm.

    Sorgte bei mir für (Angst-)Schweißperlen auf der Stirn.

  • Danke für das Angebot!

    Meine Lösung war jetzt aber einfach die Membranpumpe reinzulassen. Die hat gefühlt alles aufgewühlt, gelockert, mehr "versandet", danach war meine Kiespumpe meistens voll.

    Man brauch halt auch echt "das Gefühl" für die Kiespumpe (wenn ich mir denke wie wir am Anfang zu zweit rumgejuckelt haben mit enormer Kraftanstrengung). Meine Augen wurden aber durch dieses Video geöffnet das man nicht wirklich viel Anstrengung braucht :)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Grüße!

Brunnen selber bauen