Saugrohr abgerissen und verstopft

  • Hallo liebe Gemeinde


    Ich habe ein Haus aus den 40er Jahren erworben. In dessen Keller befindet sich ein ungenutzter Brunnen. Beim Versuch die Verschraubung zu lösen um einen möglichen Wasserstand auszuloten, riss ich mir das Standrohr ab.

    Nachdem dies geschah, stellte ich einen Verschluss kurz unterhalb der alten Verschraubung fest.


    Hat jemand einen Rat wie ich dieses Problem beheben kann?

    Verstopfung einfach aufmeisseln und dünneres Rohr einlassen? Oder komplett ziehen?


    Zum besseren Verständnis habe ich Fotos beigefügt.

    Würde mich über konstruktive Vorschläge freuen.


    Besten Dank

    LG Robert

  • Gewaltig ist des Schraubers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft...


    Es gibt m.M. nach zwei Wege, Pfusch oder richtig machen.

    Pfusch: Loch irgendwie öffnen und dann weitersehen.

    Richtig (gilt nur bei nichtdrückendem Grundwasser):

    Beton aufschlagen und schauen, was für eine Verbindung da abgerissen ist.

    Warmmachen. Reste lösen und Rohr weitgehend freilegen.

    Schauen, was am Ende des Rohres ist. Wasser? Wenn ja in welcher Tiefe und wie hoch steht es im Rohr.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Danke für die schnelle Antwort.

    Dann werde ich wohl bei Gelegenheit den besseren Weg wählen, ringsum alles aufpickern und den Rest des Rohres begutachten.


    Mit erschließt sich jedoch nicht was es für eine Verstopfung an der Abrissstelle sein soll bzw sein kann.

    Evtl ein vergammelter Filter?

  • kg49

    Ich habe deinen Rat angenommen und soweit freigelegt bis ich eine Verschraubung erkennen konnte.

    Rein optisch sieht es so aus, als wäre dort eine Glocke drüber.

    Diese müsste ich nun vorsichtig entfernen und wenn ich Glück habe etwas neues raufschrauben können?


    LG

  • Diese müsste ich nun vorsichtig entfernen und wenn ich Glück habe etwas neues raufschrauben können?

    Richtig. Soweit freilegen, dass man gegenhalten kann (am besten zu zweit) und die Flamme nicht zu heiss machen.

    Wenn frei, zuerst Tiefe ausloten und, wenn vorhanden, Grundwasserspiegel ausmessen.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen