Welche Wasser-Absperrmöglichkeiten bei eingefasster Quelle?

  • Hallo Freunde des kühlen Nass.
    Wir haben eine eingefasste Quelle. Leider fördert sie kein sehr großes Wasservolumen und wir würden doch hin und wieder gerne 2-3qm auf einen Schlag per Motorpumpe entnehmen. Deswegen sind wir auf die Idee gekommen, vor dem Auslauf der Quelle eine zusätzliche Zisterne zu bauen, um mind. 3qm speichern zu können. Anderes Problem ist, dass die Quelle noch von weiteren Personen genutzt wird. Konstruktiv hatte ich es mir so gedacht, dass wir einen Hahn anbringen, der automatisch das Wasser immer absperrt und so dass das Wasser die Zisterne füllen kann. Kommt jetzt jemand der an Wasser muss, so wird der Hahn von ihm betätigt - das Wasser läuft zur Quele raus, befüllt die Zisterne nicht - und nach Betätigung verschließt der Hahn wieder automatisch und das wasser geht wieder Richtung Zisterne. Das System setzt natürlich voraus, dass auch die Zisterne eine Überlauf hat, der Wasser abgibt wenn sie voll ist. Meine Frage ist, welcher Hahn dort der beste wäre? Wie heißen Hähne/Ventile die nur bei Handdruck öffnen und danach sofort verschließen? Ziel ist es, dass keiner aus Versehen die Quelle laufen lässt und die Zisterne sich nicht füllt.
    Freue mich auf eure Anregungen und Ideen.


    Grüsse buschmaschine

  • Hei,


    technisch beschrieben ist es wohl ein handbetätigtes, federrückstellendes 3/2 Wegeventil.
    Vielleicht findest Du mit diesen Begriffen bei Google was Passendes?
    Aber aus dem Stegreif kann ich Dir dazu leider auch nichts nennen.



    Grüße,


    Tom

    Ich habe "nur" zwei Betronringsickerschächte mit viel Wasser darin.
    Geplant ist auf jeden Fall noch ein ordentlicher Bohrbrunnen (ca. 12m tief, durch eine Lehmschicht in ca. 3m Tiefe), da mir die Wasserqualität der Sickerschächte nicht ausreichend sicher ist.

  • Hallo,
    @ buschmaschine:
    kannst du einmal eine kleine Skizze vom Istzustand der Quellfassung einstellen?
    Spontan würde ich sagen, die Zisterne mit einem Schwimmschalter ausstatten, wie in Spülkästen gebräuchlich.
    Wasserpegel in der Zisterne erreicht, Schwimmerventil blockiert den Zulauf. Wasserentnahme, Schwimmerventil sinkt - Zulauf in die Zisterne. Und man muss nichts von Hand betätigen.

Brunnen selber bauen