Bestehenden Brunnen tiefer spülen

  • Anfängerprobleme...

    In unserem Haus aus 1972 ist eine Gartenbewässerungspumpe in der Garage installiert. Seit vergangenem Jahr zieht die Pumpe immer mehr Luft und „Tilt“ des Öfteren. An Der Pumpe liegt es nicht. Leider komme ich an den Bohrschacht kaum rann, da durch den Estrich nur ein 12er Rohr läuft: darin ein dickwanstiges 6er Rohr aus Flex-Kunststoff, über das ich mein Wasser kriege und ein 6er PVC-Rohr. Ich bin bei 6,5 Meter Tiefe ( Sandboden ), der Nachbar hat bei 7,5 Meter Wasser ohne Probleme. Hat jemand eine Idee, wie ich ein Meter tiefer kommen könnte, ohne die Garage zu fluten?

    Danke

    StzausBu

  • An Der Pumpe liegt es nicht. Leider komme ich an den Bohrschacht kaum rann

    ohne die Garage zu fluten?

    Ich weiss jetzt nicht, wozu Du deine Garage fluten möchtest.

    Nach den geschilderten Verhältnissen wirst Du um eine Neuanlage eines Brunnens nicht umhin kommen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen