Pumpe läuft ständig obwohl ein Druckregler verbaut ist

  • Hallo.


    Ich bin schon ein bisschen verzweifelt und hoffe hier auf Hilfe. Ich habe einen Dn125 gebohrten 26 Meter tiefen Brunnen und habe eine Ebara 4WN 2/10 Pumpe gekauft dazu einen Druckschalter von Ebara Servopress LP‘. Habe von Pumpe zu Druckregler einen 1zoll Pe Rohr. Und folgendes Problem die Pumpe läuft ständig und schaltet nicht aus. Habe die Pumpe auch schon aus den Brunnen gezogen und in ein Gefäß gegeben um zu schauen ob irgendwas undicht ist ist aber alles dicht. Woran könnte es denn noch liegen? Oder brauch ich noch etwas dazu ? Auf YouTube hab ich gesehen das jemand eine Einschaltbox so wurde es bezeichnet eingebaut hat, aber brauche ich das ? Am Druck kann es meiner Meinung nach nicht liegen da ich meiner Meinung nach mehr Druck habe als von der Wasserleitung.


    Vielen Dank

    Rene

  • Spätestens wenn die Wasserabnahme beendet wird, also kein Wasser mehr durch den Servopress mehr fliesst, sollte die Pumpe abschalten.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Dann ist der Druckschalter defekt.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


  • Dann ist etwas falsch angeschlossen. Mach mal Fotos von de Anlage. Wie die Wasserleitungen in den Druckschalter rein- und rauslaufen, wie der Druckschalter ans Stromnetz angeschlossen ist und wie die Pumpe ans Stromnetz angeschlossen ist.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen