Brunnen- bzw. Pumpenproblem - Bitte um Hilfe

  • Wenn man die Bewässerung auf mehrere Kreise aufteilt die nacheinander bedient werden und dann die Pumpe dafür völlig überdimensioniert ist das ja wieder etwas anderes. Ich gehe selbstverständlich davon aus dass man eine halbwegs auf die Entnahme abgestimmte Pumpe verwendet, wird hier ja auch oft genug thematisiert.

  • Also, es sind 3 5000er Rainbird Regner mit 4-5er Düsen pro Kreislaufstrang, d.h. pro Regner ca. im Durschnitt 0,9-1,0 m3/h Wasser. Zzgl. Reserve liegen wir dann irgendwo bei 3000-4000 Liter pro Stunde.


    Ich hoffe die Angaben passen jetzt und sind KEIN Witz mehr. Wenn ich Profi und vom Fach wäre, hätte ich die Informationen direkt mitgepostet. Daher bitte ich hier um Nachsicht einerseits und um einen moderateren Ton andererseits - dann haben wir doch am Ende alle mehr Konstruktivität und auch Spass miteinander ;-)

  • und um einen moderateren Ton andererseits

    What?? :|

    Dann bitte ich einfach mal darum sich hier im Forum ein wenig einzulesen, Stichwort z.B. 'Pumpenkennlinie', so furchtbar neu ist diese Art Frage nämlich nicht.

    Dies ist kein Herstellerforum wo du im Sinne einer Produktgewährleistung kostenlosen Support einforderst, vielmehr ist es ein User2User Forum wo Hilfsbereite ihre Freizeit dafür aufwenden.

    Ich bin raus.

  • Dies ist kein Herstellerforum wo du im Sinne einer Produktgewährleistung kostenlosen Support einforderst, vielmehr ist es ein User2User Forum wo Hilfsbereite ihre Freizeit dafür aufwenden.

    Ich bin raus.

    Du bist frustriert. Das war nicht meine Absicht. Mein Post ging in eine andere Richtung an einen anderen User.


    Ich habe zu keinem Zeitpunkt etwas eingefordert , sondern sehr höflich und nach Bestem Wissen und Gewissen mein Problem geschildert. Auch nach 4-5 Posts bin ich noch kein Halbprofi, der weiß wie und was genau mit der Suchfunktion zu konkretisieren ist. Vielleicht sind andere dazu in der Lage, ich leider (noch) nicht. Ich bitte hier deshalb um Nachsicht.


    Um das vielleicht nochmal klarzustellen - ich bin für ALLE die hier posten sehr dankbar und Ihre Erfahrungen teilen. Am Ende möchte jeder doch genauso behandelt werden, wie man es selbst vorlebt oder? Eine gewissen Netiquette, gerade bei Anfängern ist aber doch nicht zu viel verlangt. Es war ein nett formulierter Hinweis, mehr nicht. Aber vielleicht hätten alle anderen hier ja ganz anders reagiert.


    Zurück zum Thema - hilft die Antwort mit den Regnern oder kann ich noch etwas zur Verfügung stellen?

Brunnen selber bauen