Grundwasser und Zisterne?

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade dabei unser Grundstück zu bearbeiten und plane auch eine geeignete Bewässerung (Gemüsebeet etc).

    Wir haben auf dem Grundstück schon einen Anschluss ans Grundwasser, bei dem ich mir aber nicht sicher bin, ob bei einem heißen Sommer fortwährend Wasser erreichbar ist.


    Geplant hatte ich zusätzlich eine Zisterne zu setzen, und sie grundsätzlich mit Regenwasser zu befüllen. Wenn kein Regenwasser kommen sollte, diese alternativ mit Grundwasser zu füllen.

    Ich frage mich, ob das grundsätzlich überhaupt Sinn macht. Aufwand und Kosten für die Zisterne lassen sich ja erst nach vielen Jahren amortisieren. Und die noch viel wichtigere Frage:


    Inwieweit gehen Grundwasser und Regen Hand in Hand? Kann man das pauschal sagen? Wenn tatsächlich kein Grundwasser mehr vorhanden sein sollte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es dann gar nicht geregnet hat nicht ziemlich hoch? In dem Fall macht meine Vorstellung des Abfangens von Trockenwasser durch Befüllung mit Grundwasser kaum Sinn und ich kann von vorneherein immer Grundwasser verwenden.


    Danke!

  • Wir haben auf dem Grundstück schon einen Anschluss ans Grundwasser,

    Was ist ein Grundwasseranschluss?


    Aufwand und Kosten für die Zisterne lassen sich ja erst nach vielen Jahren amortisieren.

    Das hängt vom Preis ab, kann man kaufen oder selbst machen.


    Inwieweit gehen Grundwasser und Regen Hand in Hand?

    Grundwasser ist "regenunabhängig". Nur seine Tiefe oder die Höhe des Grundwasserspiegels kann regenabhängig sein.

    Wir reden von Grundwasser, das durchaus in mehreren Stockwerken vorkommen kann.

    Wenn der Brunnen tief genug ist,hat man in Deutschland praktisch immer Grundwasser.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen