Kann mal jemand drüber schauen?

  • so nun denke ich werde ich mal bestellen.

    Könnte mal kemand drüberschauen ob ich richtig liege.

    Ich kaufe einen Bohrer mit 200mm Durchmesser und dafür DN 125 KG Rohre und eine Kiespumpe mit 108mm.

    1. Passt das o.G. alles?

    2. Was enpfehlt Ihr Kiespumpe oder Plunscher?

    3. Wenn ich beim Bohten auf Wasser komme und anfange mit der Kiespumpe wie weit soll ich dann noch runter gehen?

    4.wie soll die Anordnung der KG Rohre sein?

    Unter 1m Rohr dann 2m Filterrohr und den rest dann bis ober mit normalem Rohr?

    5.ich habe gelesen das mansche ein Arbeitsrohr runterlassen und darin später das Brunnenrohr?

    Reicht nicht 1Rohr?


    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

    Lg

    Max

  • 1. Passt das o.G. alles?

    Nein, KG Rohre haben als Brunnenrohr nichts verloren.

    2. Was enpfehlt Ihr Kiespumpe oder Plunscher?

    Für Anfänger: Kiespumpe

    3. Wenn ich beim Bohten auf Wasser komme und anfange mit der Kiespumpe wie weit soll ich dann noch runter gehen?

    Soweit, dass die Filteroberkante mindestens 2 - 4m unter Wasser steht und sich der Filter in einer Grobsand oder Kiesschicht befindet.

    5.ich habe gelesen das mansche ein Arbeitsrohr runterlassen und darin später das Brunnenrohr?

    Reicht nicht 1Rohr?

    Das hängt z.B. davon ab, ob Du einen Feinsandfilter setzen musst.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Wo kommst du denn weg?

    Das man Mal schauen können was bei dir für Schichten sind. Dann könnte man auch eine Vermutung äussern wie tief Du musst und du wüsstest ungefähr was auf dich zu kommt. Weil in manchen Regionen in Deutschland muss man 25m runter in anderen nur 7m. Wenn es ganz schlecht läuft brauchst du ein Arbeitsrohr um Filter-kies/sand zu schütten oder brauchst Spezialfilter.

    Gruß Dirk

    alias VaraEdo


    Wenn das die Lösung ist,

    dann hätte ich gerne mein Problem zurück.

  • Würde ein 125 Brunnenrohr zu den o.g. Bohrer und Kiespumpe passen?

    Passt.

    Wie weis ich den ob ich ein Feinfilter setzen muß?

    Tja, das ist halt die grosse Unbekannte.

    Entweder liegen Erfahrungen aus der Nachbarschaft vor oder es gibt in der Nähe eine Messstelle, deren Schichtenverzeichnis veröffentlicht wurde. Manchmal gibt auch die Untere Wasserbehörde, bei der der Brunnen angemeldet werden muss (?) Auskunft über die örtlichen Wasserverhältnisse.


    Ist nichts bekannt, muss man einfach drauf los bohren und sich überraschen lassen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • Unten auf der Seite ist ein Link da ist erklärt wie du an die Daten kommst. Nehmen die aber eine Gebühr für.

    Hier in NRW kann man kostenlos online alles einsehen.


    Kein Nachbarn mit Brunnen den du kostenlos Fragen kannst?

    Gruß Dirk

    alias VaraEdo


    Wenn das die Lösung ist,

    dann hätte ich gerne mein Problem zurück.

  • Nun ja... Würde einfach Mal nachfragen was die einem abnehmen... Wenn die nur ein 10er wollen fände ich das noch okay dafür, das man dann Klarheit hat, was auf einem zukommt, welches Werkzeug man benötigt und wie tief man muss.

    Gruß Dirk

    alias VaraEdo


    Wenn das die Lösung ist,

    dann hätte ich gerne mein Problem zurück.

  • Das kannst Du probieren.

    Du kannst aber auch mal was ganz anderes machen. Schau mal bei Dir im Ort nach neuen Häusern. Zum Hausbau gehört ein Bodengutachten. Das muss dann nicht unbedingt bis zum Grundwasser runtergehen, aber man erhält doch einen Anhaltspunkt für die ersten 5m.

    Ich weiss aber nicht, wie auskunftsfreudig die Bauherren sind.

    Man kann auch mal mt der FFW schwätzen, manchmal wissen die auch etwas zum Grundwasser.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.

  • danke für deine Tipps. Das ganze ist nicht im Baugebiet, es ist außerhalb und es sind nur 3 Gärten umd keiner hat einen Brunnen.

    Ich hab mal einen Bohrer bestellt 13 Meter.

    Ich fang einfach mal an.

    Die Kiespumpe kann ich erst bestellen wenn bei Erdbohrer.de der Urlaub rum ist.

Brunnen selber bauen