Spüllanze bauen / wie sollte sie aussehen ?

  • Hallo Kurty,


    ja ich meinte den Tiefspühlfilter.


    Warum war es nicht entspannt? Was hat denn nicht geklappt ?

    geklappt hat das schon, aber die Bohrstangen haben auch ihr Gewicht und dann muss ja das Bohrgut noch aus den Absetzbehälter raus,

    da kommt bei 30 bis 40 Metern schon was zusammen.

  • Hallo,


    wir haben ja auch so einen Brunnen gespült. Als Spüllanze diente ein 2m 1 1/2 Zoll Rohr, das Rohr soll schon etwas wiegen , unten habe ich den Auslass auf 1 Zoll verjüngt und an die Seiten unten kleine "Raketenflügel" so rund 12cm hoch, 3cm breit, geschweisst. Diese Flügel vergrössern das Spülloch erheblich. Suche bei Youtube mal wie die Russen das machen ! Man wundert sich, aber es klappt.

  • Hallo Kurty,


    hast du deine Spüllanze schon fertig?

    Ich bin der Meinung, dass die Spüllanze nicht zu aufwendig gestaltet werden muss, wenn man reinen Sandboden hat. Ich habe letzte Woche 11,5m 1 1/4" verzinktes Stahlrohr durch Feinsand bis auf Festgestein gespült und als Brunnenrohr gelassen. Das ging so schnell. Weniger als 3 min. Hab mich gewundert.


    Wie du schon richtig erwähnt hast ist es wichtig, dass du eine vernünftige und starke Verbindung zwischen Spüllanze und Spülschlauch bekommst. Die sollte auf keinen Fall reißen, weil du beim Spülen auf und ab Bewegungen machen musst, damit die Lanze sich nicht festsetzt und der Sand nach oben befördert wird.


    Viele Grüße

  • Hallo,


    Danke für die Resonanz.


    Habe jetzt auch mehrfach erfolgreich gespült. Ich verwende ein 2m langes 1 1/4“ verzinktes Stahlrohr. Darauf schraube ich als Spülspitze nochmals ein 0,5m langes Stahlrohr, wahlweise einfach mit gezackter „Kronenspitze“ oder eine andere mit aufgeschweißter „Speerspitze“.


    Flutscht beides wie verrückt.

    Standort: 29693 Aller Leine Tal
    Erstellter Brunnen: Borhrbrunnen, 150`er Arbeitsrohr, 125`er Brunnenrohr
    Bekannter Grundwasserstand: ca. 4,5 Meter
    Bodenverhältnisse: weicher Heidesand "Mollersand" ab 5 Meter feiner Kies
    Brunnentiefe: 10 Meter (1m Sumpfrohr, 2m Filter, 7m Brunnenrohr)

  • Hi Kurty,


    super, dass du jetzt erfolgreich spülen kannst.


    Wie groß ist der Filter, den du mit dem 1 1/4" Spülrohr setzen kannst? Wird das Spülloch groß genug, um problemlos ein 2" Gewebe-/Feinsandfilter einzusetzen? Wie dick ist deine 0,5m Spülspitze?


    Viele Grüße

  • Hallo zurück,


    Ja, ich verwende ausschließlich 2“ Filter, allerdings Glattwand. Diese passen sehr gut in das Spülloch.


    Meine Kronen - Spülspitze ist ebenfalls ein 1 1/4“ Stahlrohr.


    Meine Pfeilspitze ist ca. Doppel so groß im Durchmesser.


    Ich gehe wie folgt vor:


    Mit einem Handbohrer 70mm bohre ich bis zum Grundwasser. Danach wird gespült. Klappe bislang absolut problemlos......

    Standort: 29693 Aller Leine Tal
    Erstellter Brunnen: Borhrbrunnen, 150`er Arbeitsrohr, 125`er Brunnenrohr
    Bekannter Grundwasserstand: ca. 4,5 Meter
    Bodenverhältnisse: weicher Heidesand "Mollersand" ab 5 Meter feiner Kies
    Brunnentiefe: 10 Meter (1m Sumpfrohr, 2m Filter, 7m Brunnenrohr)

Brunnen selber bauen