Motor MS 402

  • Hallo liebe Gemeinde,

    ich betreibe seit ca. 15 Jahren eine Grundfos sp 3 A 6 mit MS 402 Motor. 3 Phasen. Nun sitzt die Welle fest. Habe sie zu.T. zerlegt und obere Scheibe mit Nut entnommen. Die untere sitzt fest (evtl. geschraubt?). Besitzt der Motor am Boden ein Lager oder Buchse? Wie verfahren ich am besten weiter? Kann mir evtl. jemand mit Tipps helfen?

  • Die Reihenfolge ist: Schutzkappe aus Gummi, Haltering auf der Welle, oberer Lagerdeckel gehalten von 3 Schrauben und darunter die Ausgleichsmembran. Wenn alles weggebaut ist kannst du die Welle ziehen. Unten sitzt dann noch das Axiallager, das ist nur eingelegt und kann einfach entnommen werden, aber aufgepasst: ist aus Kohle/Keramik und kann leicht beschädigt werden.

    Wenn sich die Welle nicht ziehen lässt ist die die Motorwicklung hoch gegangen und du kannst den Motor vergessen.

Brunnen selber bauen