Bohren durch Verwitterungsgrus

  • Hallo zusammen,


    Ich bin aktuell dabei einen Bohrbrunnen zu errichten. 180 mm Bohrer.


    Die ersten 2,5 m (Mutterboden, Lehm) gegen sehr gut voran.

    Dann kam eine Mischung aus Lehm und Grus.... ich nehme an aus verwitterten Granit. (Ähnlich eines Split)

    Diese ist sehr hart.


    Allerdings greift nun der Bohrer nicht mehr richtig.

    Die Zentrierspitze arbeitet sich zwar in den Grus, jedoch gleitet die Schneide vom Bohrer über den Grus hinweg und löst nur wenig Material.


    Was kann ich tun, um mit dem Bohrer wieder voran zu kommen?


    Ich dachte schon daran, in die Schneide des Bohrers Zähne einzusägen.

  • Ich dachte schon daran, in die Schneide des Bohrers Zähne einzusägen.

    Das ist wenig zielführend.

    Du benötigst zuerst einen kleineren Bohrdurchmesser und dann einen Bohrer für hartes Bodenmaterial, z.B. einen Riversidebohrer.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Riversidebohrer

    Danke für dein Hinweis.

    Ich werde mir einen Riversidebohrer bauen und einsetzen.


    Bleibt der Grus dann im Bohrer stecken und kann nach oben gehört werden, oder wird das Material nur gelockert und dann mit der Kiespumpe gefördert?

  • Das hängt von der Zusammensetzung des Bodens ab und muss ausprobiert werden.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Welchen Bohrdurchmesser mit 80mm?

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ah ja, steht ja oben.

    Wie bekomme ich den Bohdurchmesser von 8 cm vergrößert?

    Grösseren Riverside Bohrer nehmen.


    Wenn Bodengrund zu hart, stufenweise bohren.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen