Warum Kiesschüttung beim Brunnenbau

  • Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. Es hängt davon ab, wie sich der Bodengrund zusammensetzt, wie hoch die Eindringgeschwindigkeit des Wassers ist, wie stark der Brunnen belastet wird und warum überhaupt eine Kiesschüttung in Erwägung gezogen wird.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Hallo,

    habe mal ne Frage die Fachleute!

    Wir haben letztes Jahr einen neuen Brunnen gebohrt. Anfänglich nicht alles so gut gewesen wie gedacht mussten noch mal nachbohren.

    Sind jetzt bei 16,5m es wurde von einer Firma gemacht.

    Großer Bohrer und dann 120 mm HT Rohr und im HT Rohr blaues Brunnen Rohr mit Filter und allem was dazu gehört.


    Jetzt meine eigentliche Frage:

    Hatte den Schacht nur mit einer großen Platte abgedeckt. Am Wochenende wollte ich einen Schachtdeckel in 150 mm setzen.

    Musste feststellen das um das HT Rohr Erde abgebrochen ist der Abstand zwischen HT und Erde ist ca 10cm auf jeder Seite.

    Die Brunnen Firma meinte ich konnte den Bereich mit Kies füllen jetzt die Frage mit welcher Größe sollte ich das am besten machen.


    Denke Gruß

  • Was hat diese Frage unter dieser Threadüberschrift zu suchen?

    der Abstand zwischen HT und Erde ist ca 10cm auf jeder Seite.

    Wie tief?

    Die Brunnen Firma meinte ich konnte den Bereich mit Kies füllen jetzt die Frage mit welcher Größe sollte ich das am besten machen.

    Das HT-Rohr gehört gezogen. Es hat als ehemaliges Arbeitsrohr nichts mehr im Brunnen zu suchen.

    Das Brunnenrohr muss gegen Oberflächenwasser durch wasserundurchlässiges Material (z.B. Ton) abgedichtet werden.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen