tief im Sande

  • Puh, also dein Ehrgeiz in allem ehren..... aber ich glaube an dieser Stelle machst dundirmzu viele Gedanken.


    Ob du da nun eine Zementschlemme oder was auch immer einbringst (was aus meiner Sicht nicht klappen wird) das hat doch alles im groh den selben Effekt wie das einfache KG Rohr...... also zumindest ich aus meiner leichenhaften Sicht sehe das so. Glaube du machst dir da zu viele Gedanken. Geh lieber noch nen paar Meter tiefer da wird’s noch wärmer 😜

    Standort: 29693 Aller Leine Tal
    Erstellter Brunnen: Borhrbrunnen, 150`er Arbeitsrohr, 125`er Brunnenrohr
    Bekannter Grundwasserstand: ca. 4,5 Meter
    Bodenverhältnisse: weicher Heidesand "Mollersand" ab 5 Meter feiner Kies
    Brunnentiefe: 10 Meter (1m Sumpfrohr, 2m Filter, 7m Brunnenrohr)

Brunnen selber bauen