Unbekannter Brunnen welche Pumpe?

  • Hallo Leute!, ich habe mir ein Haus gekauft in dem im Keller eine Pumpe Hauswasserwerk der Fa. Güde installiert ist mit 5400Litern/Std. Nun hat diese Pumpe den Geist aufgegeben und ich möchte mir eine neue zur Gartenbewässerung zulegen. Meine Frage kann man ermitteln was die maximale Fördermenge sein kann bzw darf? Leider kann mir keiner Auskunft zu dem Brunnen geben nur das er in den 80igern noch für die Trinkwasserversorgung diente. Aus der Kellerwand kommt nur eine 1 1/4“ PE Leitung sowie eine Verzinkte 1/2“ Leitung welche aber nicht angeschlossen ist und offen ist. Was für eine Pumpe bzw Hersteller ist zu empfehlen? Und ist Preis leistungstechnisch top? Ich würde gerne weiterhin 5 Gartensprenger betreiben wollen daher wäre auch ein hoher Ausgangsdruck sehr schön

  • Meine Frage kann man ermitteln was die maximale Fördermenge sein kann

    Ja, indem man immer stärker pumpt, bis der Wasserstrom abreisst. Das sollte dann die maximale Wasserförderung des Brunnens sein.



    kann man ermitteln was die maximale Fördermenge sein ... darf?

    Nein, dazu wäre es erforderlich zu wissen, wie der Brunnen (filter) aufgebaut ist, welche Zusammensetzung das Wasser hat (Eisen, Mangan), wie sich der Bodengrund um den Filter aufbaut und wie hoch die Einströmgeschwindigkeit des Wassers in den Brunnenfilter ist.


    Kennt man den Bodengrund, den Brunnenfilter und den Grundwasserstand, kann man auf Erfahrungswerte zurückgreifen.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


  • Das Problem habe ich auch. Habe eine Pumpe die 3750 Liter die Stunde zieht, In der Leitung sehe ich aber das die Wassermenge gerade die halbe Leitung füllt die in die Pumpe führt. An der Pumpe sehe ich einen Druck von ca. 2Bar. Was mich Stört ist das die Zuleitung die ins Haus kommt nicht voll steht.


    Habe noch eine Pumpe die 9000 L macht aber die ist zu groß, war ein fehl Kauf

  • Für die Übersicht im Forum wäre es nützlich, wenn Du einen eigenen Thread aufmachen und konkrete Fragen stellen würdest.

    Gruss

    kg49

    Es fördert nicht die Problemlösung, wenn von Seiten der Ratsuchenden erst nach mehreren Tagen auf einen Forenbeitrag geantwortet wird, da dies häufig ein erneutes Einlesen in die Problemstellung erfordert.


    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


Brunnen selber bauen