Nach 5m Lehm und Wasser

  • Guten Tag,


    Ich habe jetzt 5m (150mm) gebohrt, fördere jetzt Lehmboden und habe ca. 2m Wasser.


    Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen?


    Danke und Gruß

    Gunter

                                                                                                                          

    GuHi-Foto.de

  • Bohren geht nicht mehr, weil das Bohrgut nicht in der bohrschnecke bleibt. Ich habe jetzt 8 m gebohrt.


    Das Wasser steht jetzt 3,5 - 4 m im Bohrloch.


    Ich will jetzt mit einer Kiespumpe arbeiten und habe folgende Fragen:


    - muss das Rohr vor dem

    absenken, vollständig konfiguriert werden ( Sumpfrohr, Filter, rohr)?


    Danke.


    Gunter

                                                                                                                          

    GuHi-Foto.de

  • was vergessen.


    Sollte ich ein Schutzrohr verwenden, in dem ich das Arbeitsrohr einführe?

                                                                                                                          

    GuHi-Foto.de

  • - muss das Rohr vor dem

    absenken, vollständig konfiguriert werden ( Sumpfrohr, Filter, rohr)?

    Wenn nicht miteinem Arbeitsrohr gearbeitet wird, ja.

    Aber immer nur so weit, dass ca. 1m über dem Bohrloch steht. Die weiteren Stücke werden dann nach Absenken dran geschraubt.

    Es ist nützlich, das Bohrloch durch ein passendes, ca. 0,5 -1m langes KG Rohr zu fassen, damit kein Dreck, Wasser u.ä. nach Einführen des Rohres in das Bohrloch fliesst.

    Gruss

    kg49

  • Ich bedanke mich für Deine schnellen und fachlichen Antworten

                                                                                                                          

    GuHi-Foto.de

Brunnen selber bauen