• Hallo zusammen,

    Ich möchte einen Schlauchanschluss für eine 12 Volt Pumpe an einem Pumpenstock (Schwengel Pumpe)anschließen. Bin aber absoluter Neuling, könnt ihr mir Tipps geben?:)

  • Bist Du Dir wsicher, dass die 12V Pumpe über die erforderliche Ansaugleistung verfügt?

    Wenn ja, musst Du im Prinzip so etwas verbauen:

    https://www.erdbohrer.de/Schwe…25DAZ2EAQYBSABEgKR7_D_BwE

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Diese Produktbeschreibung beinhaltet eine Momentaufnahme (unter welchen Bedingungen werden 1100l/h gefördert, Pumpenkennlinie) und hat technisch keinerlei Aussagekraft.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ich weiss, hatte schon nachgesehen. Jetzt musst Du wissen, was Du von der Pumpe erwartest.:

    Ansaughöhe

    Fördermenge

    Förderdruck

    Aus der Beschreibung kann man nur die max. Fördermenge, den max. Druck und die max. Ansaughöhe entnehmen.

    Die Werte gelten natürlich nur einzeln unter optimalsten Bedingungen.

    Eine Pumpenkennlinie habe ich nicht gesehen.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Dann lies mal die Angabe zur max. Länge des Saugschlauches.

    Und spritzen...wird, wenn überhaupt, ein dünner Strahl werden. Lies mal die Leistungsaufnahme und dann rechne mal etwas.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Ah, endlich mal eine Pumpenkennlinie. Jetzt müsste diese nur so kontrastreich fotografiert worden sein, dass man die Achsen ablesen könnte.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

  • Wenn die Pumpenkennlinie vom Hersteller oder Vertreiber nicht "aufgehübscht" wurde (kommt sehr häufig vor), so kann man ihr entnehmen, dass, wie nicht anders zu erwarten war, die maximale Fördermenge von 18,9L/min bei 0Bar Ausgangsdruck erfolgt.

    Bei einem Pumpendruck von 3 Bar liefert sie noch knapp 8L/min.

    Die Druckverluste durch die Ansaughöhe wurden nicht dargestellt und bei diesen Überlegungen von mir auch nicht berücksichtigt.

    Ob diese Werte ausreichen, muss jeder selbst berechnen und dann entscheiden.

    Gruss

    kg49

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar formuliert und vollständig beschrieben wird.


    Dazu gehört hier im Forum vor allem die Beschreibung der Randbedingungen eines zu lösenden Problems,

    also z.B. Schichtenverzeichnis, Brunnenausbauplan, genaue Typenbezeichnung der Pumpe.

    Wenn Daten nicht zur Verfügung stehen, sollte das auch angegeben werden.

Brunnen selber bauen